Archive for Oktober 2008

h1

Review: Der Baader Meinhof Komplex

Oktober 9, 2008

D 2008 R: Uli Edel D: Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck, Johanna Wokalek, Bruno Ganz L: 150 min. FSK: 12 IMDb: http://german.imdb.com/title/tt0765432/

Die Story

Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Stefan Aust erzählt die Geschichte von den frühen Tagen der Roten Armee Fraktion und ihrer Gründungsmitglieder Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) und Ulrike Meinhof (Martina Gedeck), und verfolgt deren Entwicklung von einer Protestbewegung zu einer der gefährlichsten Terrorgruppen aller Zeiten.

Read the rest of this entry ?

Advertisements
h1

Trailer: Let The Right One In / So finster die Nacht

Oktober 9, 2008

Låt den rätte komma in (engl. Titel „Let the right one in“) ist die Verfilmung des gleichnamigen schwedischen Bestsellers von John Ajvide Lindqvist, auf deutsch unter dem Titel So finster die Nacht erschienen.

Oscar, an overlooked and bullied boy, finds love and revenge through Eli, a beautiful but peculiar girl who turns out to be a vampire.

Zugegeben, die Geschichte um einen Jungen der sich in ein Vampirmädchen verliebt ist nicht gerade originell, aber das Buch erzählt diese Geschichte als realistisches und berührendes Jugenddrama mit einigen Horrorelementen. Und obwohl Romanverfilmungen selten der Vorlage gerecht werden, wurde Let The Right One In auf internationalen Filmvestivals abgefeiert und mit Preisen überschüttet, einige Reviews  sprechen schon vom besten Film des Jahres. Und da der durchschnittliche amerikanische Kinozuschauer bekanntlich ein fauler Sack kein Freund von Untertiteln ist, ist auch schon ein Hollywoodremake in Produktion, das die ganze Geschichte bei der Gelegenheit wohl auch gleich noch etwas „massentauglicher“ machen soll…

Ich freue mich jedenfalls auf den Originalfilm, der am 24. Dezember in den deutschen Kinos anläuft (Vampire zu Weihnachten, was gibt es schöneres? 😉 ). Der Trailer lässt schonmal auf ein sehr ruhig und hollywooduntypisch erzähltes Drama hoffen:

Vodpod videos no longer available.

h1

Review: Adams Äpfel

Oktober 8, 2008

DK 2005 R: Anders Thomas Jensen D: Mads Mikkelsen, Ulrich Thomsen, Nicolas Bro L: 94 min. FSK: 16 IMDb: http://german.imdb.com/title/tt0418455/

Die Story

ADAMS ÄPFEL – so nennt Ivan, Landpfarrer irgendwo im dänischen Nirgendwo, die Äpfel am kirchlichen Apfelbaum, seit Adam sich die Aufgabe gestellt hat, aus ihnen einen Apfelkuchen zu backen. Adam ist der Neuzugang in Ivans Oase der Nächstenliebe, in der er Straffällige zu resozialisieren versucht. Seine derzeitigen Schäfchen sind neben dem gewalttätigen Neo-Nazi Adam der Trinker und Vergewaltiger Gunnar und der arabische Tankstellenräuber Khalid. Auf den ersten Blick ein überzeugter Gutmensch, begegnet Pfarrer Ivan Allem und Jedem mit unerschütterlichem Verständnis, auch dem rüden Verhalten seiner Schützlinge. Doch bald entpuppt sich seine Barmherzigkeit als Besessenheit, die keine Widerrede duldet. Während Gunnar und Khalid Auseinandersetzungen mit Ivan aus dem Weg gehen, stellt sich Adam der manischen Güte. Er beschließt, den Kampf aufzunehmen und Ivans positiver Sicht der Dinge einen Schuss böse Realität zu verpassen. An der sich zuspitzenden Auseinandersetzung zwischen den beiden scheint sich jedoch eine dritte Macht zu beteiligen, die beide einer Prüfung unterziehen will.

Read the rest of this entry ?